Was weg is, is weg

Was weg is, is weg | Beschreibung

Im Bayern der 1980er Jahre hält es Lukas nicht mehr aus. Er ist sich sicher, dass irgendwo draußen in der Welt eine große Aufgabe auf ihn wartet, dass er mit anpacken und wirklich etwas verändern kann. Er hat deshalb beschlossen, seiner Heimat den Rücken zu kehren und als Greenpeace-Aktivist auf der „Rainbow Warrior“ anzuheuern. Doch zwei Dinge stellen seine Entscheidung in Frage: die Bekanntschaft mit der hübschen Luisa und der Fund eines herrenlosen Arms… (j.b.)

Was weg is, is weg | Fotos

Was weg is, is weg | Besetzung

Was weg is, is weg (Poster)

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden