Von Liebe und Krieg

„Sollte man sehen“ kulturmovies

Von Liebe und Krieg | Kritik

Der dänische Soldat Esben täuscht eine Verletzung vor, um dem Ersten Weltkrieg zu entkommen und nach drei Jahren zu seiner geliebten Frau Kirstine und seinem Sohn Karl zurückzukehren. Doch in seiner Abwesenheit hat sich die Welt, wie Esben sie kannte, verändert. Ein charmanter deutscher Offizier hat ihn als Vater ersetzt und versucht nun Kirstines Herz zu gewinnen. Esben entscheidet sich, für seine Liebe, sein Überleben und seine Familie zu kämpfen. (Quelle: Verleih)

Von Liebe und Krieg | Fotos

Von Liebe und Krieg | Besetzung

Von Liebe und Krieg (Poster)

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden