Tabu – Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden

Filminhalt

Als die junge Grete Trakl Anfang des 20. Jahrhunderts ihrem Bruder Georg nach Wien folgt, will sie hier als eine der ersten Frauen an der Musikakademie studieren. Das ist allerdings nicht der einzige Grund, warum die impulsive Frau mit Georg gehen und in seiner Nähe sein will. Die beiden verbindet eine heimliche, leidenschaftliche und verbotene Liebe zueinander, die Grete in der Metropole ausleben will. Doch können ihre Gefühle dem sozialen Druck standhalten, oder werden sie beide daran zerbrechen? (j.b.)

Filmbilder

<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>

Vorstellungen

Tabu - Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden (Poster)

Regie Christoph Stark

DarstellerInnen Lars Eidinger, Peri Baumeister, Rainer Bock, Rafael Stachowiak, Petra Morzé, Jules Werner, Victoria Metzler, Vera Bolek

Buch Ursula Mauder

Entstehungsjahr 2011

Land Österreich

Filmlänge 93 min

Filmstart 31.05.2012

FSK 16

Genres Drama