Zum Inhalt springen

Pinocchio (2022)

Pinocchio (2022) (Poster)

Trailer

Bewertung

„Sollte man sehen“ kulturmovies

Filminhalt

Die Märchenwelten des mexikanischen Regisseurs und Oscar-Gewinners Guillermo del Toro („Shape of Water“, „Hellboy 1+2“, „Pan’s Labyrinth“) sind immer um einiges düsterer und auch brutaler als gewöhnliche Märchenwelten. Kein Wunder also, dass auch seine mit Stop-Motion-Technik gedrehte Version von „Pinocchio“ ziemlich anders ist als die Version von Robert Zemeckis mit Tom Hanks. „Guillermo del Toros Pinocchio“ verlagert die Geschichte um den Jungen aus Holz, die Nase wächst, wenn er lügt, ins faschistische Italien. Außerdem macht er aus dem harmlosen Holzkind einen gemeinen Streichespieler, der nur Unfug im Kopf hat und Chaos anrichtet. Aber natürlich durchläuft Pinocchio auch einen Lernprozess …

  • Pinocchio (2022) (Filmbild 4)

Vorstellungen