Nur eine Stunde Ruhe!

Filminhalt

Als der Musikliebhaber und Jazz-Fan Michel eines Tages auf einem Trödelmarkt eine seltene Platte findet, kann er es kaum mehr erwarten, mit seinem Schätzchen nach Hause zu kommen, um sich dort in aller Ruhe seine Neuerwerbung anzuhören. Doch da hat er die Rechnung ohne seine unberechenbare Familie und seine laut feiernden Nachbarn gemacht. Um doch noch in den ungestörten Musikgenuss zu kommen, muss sich der gerissene Lügner einiges einfallen lassen… (v.f.)

Filmkritik

Michel eine Vinylscheibe, die er schon seit Jahren sucht. Damit ist seine Sammlung komplett! Daheim legt er das gute Stück sogleich auf seinem High-End-Plattenspieler auf. Aber die Musik zu hören, ist Michel erst ganz am Schluss des Films vergönnt. Denn vorher tun seine depressive Ehefrau, seine hysterische Geliebte, sein missratener Sohn, sein bester Freund, ein Schwarzarbeiter, seine Haushälterin, die Nachbarn und eine Flüchtlingsfamilie alles, um ihm den letzten Nerv zu rauben – und nebenbei seine gesamten Lebenslügen aufzudecken. „Nur eine Stunde Ruhe“ wäre allerdings nicht mehr als ein abgefilmtes Boulevardstück mit Augenrollen und Händefuchteln, würde nicht Christian Clavier den Choleriker Michel spielen, dessen bisheriges Leben in einer einzigen Stunde in Trümmer fällt. Clavier schafft es, dass man ihm seinen bodenlosen Egoismus verzeiht und über seine slapstickhaften Missgeschicke lacht. Der französische Kinostar hat zuletzt in „Monsieur Claude und seine Töchter“ zwölf Millionen Franzosen ins Kino gelockt – nun schickt er sich an, das Erbe des legendären Leinwandrumpelstilzchens Louis de Funès anzutreten. (rr)

Filmbilder

<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>

Vorstellungen

„Nur eine Stunde Ruhe!“ läuft aktuell leider nirgends.

Nur eine Stunde Ruhe! (Poster)

Originaltitel Une heure de tranquillité

Regie Patrice Leconte

Darsteller Christian Clavier, Carole Bouquet, Valérie Bonneton, Rossy de Palma, Stéphane De Groodt

Buch Florian Zeller

Entstehungsjahr 2014

Land Frankreich

Filmlänge 79 min

Filmstart 16.04.2015

Website http://einestunderuhe-derfilm.de

Genres Komödie