Mit dem Rückwärtsgang nach vorn

Oberstraßkirchen, ein kleines Dorf im Landkreis Rosenheim, wird nun auch von den Folgen des 21. Jahrhunderts eingeholt. Als der Bürgermeister feststellt, dass man nun sogar die übliche Kirchenkollekte nicht mehr mit Bargeld, sondern nur noch per Karte und App, bezahlen kann platzt ihm die Hutschnur und er beschließt mit seiner Gemeinde seinen persönlichen ‚Brexit‘ aus der modernen Welt: Er will zurück in die unkomplizierten 1980er Jahre. Während sich die älteren Einwohner des Dorfes mit der Idee schnell anfreunden und ihrer Jugendzeit entgegensehnen, versteht die heutige Dorfjugend die Welt nicht mehr und versucht zu verhindern, was zu verhindern ist. Ein vorprogrammiertes Schlamassel nimmt seinen Lauf. (Quelle: Verleih)

Mit dem Rückwärtsgang nach vorn (Poster)