Zum Inhalt springen

Mississippi Burning – Die Wurzel des Hasses

Mississippi Burning - Die Wurzel des Hasses (Poster)

Filminhalt

1964, im US-Bundesstaat Mississippi: Eines Nachts verschwinden drei junge Bürgerrechtler, offenbar ermordet von fanatischen Anhängern des rassistischen Ku-Klux-Klan. Da von den Leichen jede Spur fehlt, werden zwei FBI-Agenten auf den Fall angesetzt. Der alte, abgeklärte Anderson und der junge, idealistische Ward könnten gegensätzlicher kaum sein. Mit höchst unterschiedlichen Methoden versuchen die beiden, den aufsehenerregenden Mordfall zu lösen – und stoßen dabei in ein gefährliches Wespennest aus Hass, Korruption, Rassismus und Gewalt. – Alan Parker inszenierte ein packendes Politdrama nach einem authentischen Fall.

  • Mississippi Burning - Die Wurzel des Hasses (Filmbild 4)