West Side Story: Spielbergs Musical ist da!

Steven Spielberg inszenierte mit „West Side Story“ sein erstes Musical! Copyright:© 20th Century Studios
Steven Spielberg inszenierte mit „West Side Story“ sein erstes Musical! Copyright © 2020 20th Century Studios

Lange hat es gedauert, doch nun ist mit West Side Story Steven Spielbergs erstes Musical da. Der Oscar-Preisträger Steven Spielberg inszenierte den Film nach einem Drehbuch des Pulitzer Preis- und Tony Award-Gewinners Tony Kushner. Die klassische Geschichte spielt in New York im Jahr 1957 und erzählt von erbitterter Rivalität und junger Liebe: voll großer Gefühle, mit einzigartigen Songs und mitreißenden Tanzeinlagen. In früheren Filmen wie „1941 – Wo bitte geht’s nach Hollywood“ und der Anfangssequenz mit Cole Porters „Anything Goes“ in „Indiana Jones und der Tempel des Todes“ deutete Spielberg seine Liebe zu Musicals bereits an, doch sein großer Wunsch war es immer, West Side Story neu zu verfilmen und zu interpretieren. Lesen Sie hier unsere Kritik zum Film.

West Side Story: Steven Spielbergs erstes Musical ist da!

In der Neuinszenierung des erfolgreichen Musicals sind Ansel Elgort als Tony und Newcomerin Rachel Zegler als María zu sehen. Die erst 18-jährige Zegler konnte sich im Vorfeld gegen 30 000 Bewerberinnen durchsetzen und wurde nun bereits vom National Board of Review mit dem Preis als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Rita Moreno, die im Originalfilm von 1961 die Anita spielte, ist in der Neuverfilmung als Valentina zu sehen. Moreno ist eine von bisher nur drei Darstellerinnen, die eine Auszeichnung mit dem Oscar, Emmy, Grammy, Tony und Peabody Award erhalten haben.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden