The Last Duel: Weltpremiere mit Ben Affleck & Matt Damon

The Last Duel: Weltpremiere in Venedig- (v.l.n.r. Nicole Holofcener, Matt Damon, Ridley Scott, Jodie Comer und Ben Affleck in Venedig. Photo: John Phillips/Getty Images for 20th Century Studios
The Last Duel: Weltpremiere in Venedig- (v.l.n.r. Nicole Holofcener, Matt Damon, Ridley Scott, Jodie Comer und Ben Affleck in Venedig. Photo: John Phillips/Getty Images for 20th Century Studios

The Last Duel feierte Weltpremiere mit Ben Affleck und Matt Damon bei den 78. Internationalen Filmfestspielen von Venedig! Die Stars versammelten sich mit dem Regisseur und Produzenten Ridley Scott und der Produzentin Nicole Holofcener auf dem roten Teppich, wo sie von den zahlreichen Fans am Lido mit tosendem Beifall empfangen wurden. The Last Duel, der dort Weltpremiere mit Ben Affleck und Matt Damon feierte,  ist ab dem 14. Oktober bundesweit in den deutschen Kinos zu sehen. Im Vorfeld wurde Ridley Scott für seinen Beitrag zur Filmindustrie mit dem „Cartier Glory to the Filmmaker“-Award des Festivals ausgezeichnet. The Last Duel ist die eindrucksvolle Geschichte einer Frau, die in Zeiten der weiblichen Unterdrückung ihre Stimme erhebt und entgegen der gesellschaftlichen Norm für ihre Wahrheit und Ehre einsteht. Basierend auf wahren Begebenheiten des 14. Jahrhunderts erzählt er über das letzte in Frankreich gerichtlich angeordnete Duell zwischen Jean de Carrouges (Matt Damon) und Jacques Le Gris (Adam Driver), zwei Freunde, die zu erbitterten Rivalen werden.

The Last Duel: Weltpremiere in Anwesenheit aller Stars

Oscar-Preisträger Matt Damon („Good Will Hunting“, „Le Mans 66“ – „Gegen jede Chance“) glänzt als Jean de Carrouges in der Hauptrolle. Der zweifach oscarnominierte Adam Driver („Marriage Story“, „BlacKkKlansman“) ist als Jacques Le Gris und Emmy-Award-Preisträgerin Jodie Comer („Killing Eve“, „Free Guy“) als Marguerite de Carrouges zu sehen. Der zweifache Oscarpreisträger Ben Affleck („Argo“, „Good Will Hunting“) ist Count Pierre d’Alencon. Regie führte der vierfach oscarnominierte Ridley Scott („Der Marsianer – Rettet Mark Watney“, „Black Hawk Down“, „Gladiator“, „Thelma & Louise“) nach einem Drehbuch von Ben Affleck, Matt Damon und der oscarnominierten Nicole Holofcener („Can You Ever Forgive Me?“), basierend auf dem Buch von Eric Jager. Ein Interview mit Ben Affleck lesen Sie hier