Ryan Reynolds: „Killer’s Bodyguard 2“ und „Free Guy“ im Kino

Ryan Reynolds in "Killer's Bodyguard 2" ©Telepool
Ryan Reynolds in "Killer's Bodyguard 2" ©Telepool

Ryan Reynolds ist derzeit gleich mit zwei Hits auf der großen Leinwand zu sehen. In Killer’s Bodyguard 2 und Free Guy mischt der smarte Kanadier die Kinos auf. Im Nachfolger des erfolgreichen des ersten Teils der rasanten Actionkomödie verschlägt es Ryan Reynolds on Killer’s Bodyguard 2 als Bodyguard Michael Bryce zusammen mit dem Auftragskiller Darius Kincaide (Samuel Jackson) und dessen berüchtigter Ehefrau Sonia (Salma Hayek) nach Europa. Hier müssen die drei den Kampf gegen den durchgeknallten Millionär Aristoteles Papadopoulos (Antonio Banderas) aufnehmen, der sich in den Besitz eines wertvollen Gegenstands aus Sonias Besitz bringen will. Dabei hatte sich der immer ohne Lizenz arbeitende Bodyguard Bryce gerade ein Sabbatical vom stressigen Leibwächter-Leben gönnen wollen. Daraus wird nun nichts. Das infernalische Trio steckt schon bald mitten in einem brandheißen neuen Abenteuer.

Ryan Reynolds: Als „Killer’s Bodyguard 2“ voll dabei!

In seinem zweiten Sommer-Actioner steckt Ryan Reynolds als Free Guy in einem wahren Dilemma. Als langweiliger Bankangestellter Guy findet er heraus, dass er in Wirklichkeit nur die Nebenrolle in einem Videospiel ist. Das will er so nicht auf sich sitzen lassen und versucht alles, um aus dem Spiel zu entfliehen. Das hat ungeahnte Konsequenzen. Unter der Regie von Komödien-Experte Shawn Levy („Nachts im Museum“) beweist Reynolds einmal mehr, warum er einer der angesagtesten Schauspieler überhaupt ist. Hier finden Sie unsere Rezensionen von Killer’s Bodyguard und Free Guy