Liv Lisa Fries reist in das „Hinterland“

HINTERLAND_00474707_c_FreibeuterFilm_AmourFou
Liv Lisa Fries in "Hinterland" Foto: Freibeuter Film

Im Oktober erwartet die deutschen Kinozuschauer ein hochspannendes Erlebnis. Oscarpreisträger Stefan Ruzowitzky („Die Fälscher“) erschafft in dem historischen Thriller „Hinterland“ eine faszinierende Welt, angesiedelt im Wien des Jahres 1920. Möglich machte dies eine spezielle Blue-Screen-Technik, vor der die Schauspieler so fast komplett in expressionistischen Szenenbildern agierten. Die Story von „Hinterland“ handelt von dem ehemaligen Kriminalbeamten Peter Perg (Murathan Muslu), der sich im Nachkriegs-Wien nicht mehr zurechtfindet und in einen Sog von tödlichen Geheimnissen gerät. Seine einzige Verbündete ist die Gerichtsmedizinerin Dr. Theresa Körner (Liv Lisa Fries), die ebenfalls in das Netz aus Intrigen gezogen wird. Kinostart von „Hinterland“ ist am 7. Oktober.