Heißer Actionspaß mit Al Pacino und Robert De Niro – „Heat“

„Heat“: Man sieht links Robert De Niro, wie er auf die Kamera zugerannt kommt, er trägt einen schwarzen Anzu, Handschuhe und eine Sonnenbrille, hat eine Umhängetasche umgehangen und hält eine Waffe in deinen Händen; Val Kilmer steht halb hinter einem Auto, er zielt mit seiner Waffe in Richtung Kamrea und trägt dabei einen grauen Anzug, Handschuhe und Sonnenbrille.
Robert De Niro (l.) und Val Kilmer als Kriminelle in „Heat“. Foto: TM & © 2022 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.

Eine Bank nach der anderen raubt Neil McCauley (Robert De Niro) mit seiner Gang (u.a. Val Kilmer) aus und entkommt immer wieder vor der Polizei. Verbissen versucht das LAPD, die Bande für die Raubzüge verantwortlich zu machen, doch können die Ermittelnden keine schlagfesten Beweise finden. Dann stößt Leutnant Vincent Hanna (Al Pacino) auf eine vielversprechende Spur, die ihn allerdings in das Schussfeld der Verbrecher rückt.

Bei einem zivilisierten Treffen zwischen Bandenkopf McCauley und Hanna wird klar: Die beiden sind sich charakterlich ähnlich, und keiner der beiden wird seine eigenen Ziele aufgeben. So verspricht McCauley, er werde Hanna fertig machen, wenn er ihm in die Quere komme. Doch Hanna denkt gar nicht daran, den Kriminellen entkommen zu lassen …

Für „Heat“ stellte sich Regisseur Michael Mann eine hochkarätige Crew zusammen, die neben Pacino, De Niro und Kilmer auch Ashley Judd beinhaltete. Zur Zeit arbeitetet Mann am Buch „Heat 2“, das die Vor- und Nachgeschichte um „Heat“ erzählt.

Doch bevor die Buchfortsetzung im August erscheint, siehst du heute Abend um 22.40 Uhr erstmal „Heat“ auf Kabel eins!

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden