„Brot und Tulpen“ – Hausfrau auf Selbstfindungstrip

Licia Maglietta als Rosalba in Nahaufnahme mit Sonnenbrille und orangenem Cappie, sie schaut beeindruckt Venedig an, im Hintergrund ist ein antiker Kuppelbau zu sehen.
Licia Maglietta als Rosalba entdeckt Venedig. Foto: Screenshot aus dem Trailer von YouTube

Nachdem Rosalbas (Licia Maglietta) Familie sie auf einem Rastplatz vergisst und ihr Ehemann (Antonio Catania) dann auch noch sie dafür am Telefon verantwortlich macht, beschließt die Hausfrau, sich mal eine Auszeit zu nehmen. Ihren Platz dafür findet sie in Venedig, wo sie schnell eine Bleibe, einen Job und im eigentümlichen Kellner Fernando (Bruno Ganz) eine verwandte Seele findet.

Rosalbas Selbstfindungstrip wird dann aber auf einmal gestört vom Privatdetektiv (Giuseppe Battiston) ihres Mannes, der die Abtrünnige wiederfinden soll. Außerdem machen auch ihre aufkeimenden Gefühle für Fernando und ihr schlechtes Gewissen ihren zwei Söhnen gegenüber ihren Aufenthalt immer komplizierter …

„Brot und Tulpen“ ist eine sympathische Komödie, die die Schönheit und Ungezwungenheit aus Italien ins Wohnzimmer bringt. Der Film gewann mehrere Auszeichnungen, unter anderem als bester italienischer Film und für die besten Darsteller:innen. Und auch von uns erhält die Komödie fünf Sterne in der Bewertung.

Schau dir also heute Abend um 23.10 Uhr „Brot und Tulpen“ auf 3sat an!

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden