Gut gegen Nordwind: Nora Tschirner ganz unkomisch

Ja, man könnte sagen: Nora Tschirner hat ein paar banale romantische bis alberne Liebeskomödien mit Til Schweiger, Matthias Schweighöfer und Christian Ulmen zu viel gedreht. Man muss der Ex-Viva-Moderatorin und „Tatort“-Kommisarin aber zugute halten: Das waren alles nur Nebenrollen – es könnte also sein, dass bisher einfach noch niemand Tschirners Qualitäten als Leading Lady erkannt hat. Wer sieht, wie die aufs Komische abonnierte 38-Jährige in der Bestsellerverfilmung Gut gegen Nordwind mit Alexander Fehling die Einsamkeit der Großstädterin emotional pointiert ausdrückt – der weiß, dass es für Nora Tschirner kein „Zweiohrküken 2“ geben wird.

„Gut gegen Nordwind“ läuft ab heute im Kino.

Zur Filmseite Gut gegen Nordwind