Ehrungen für das Polit-Drama „Nahschuss“

Network Movie Köln
Lars Eidinger in "Nahschuss"

Das Polit-Drama „Nahschuss“ startet am 12. August in den Kinos. Die neue Arbeit von Regisseurin Franziska Stünkel („Vineta“) wurde vorab bereits beim Filmfest München zweifach mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino für das beste Drehbuch und dem One Future Award ausgezeichnet. Ein verdienter Lohn für die  Autorin und Regisseurin, denn es floßen insgesamt sieben Jahre Arbeit in die Entwicklung des Films. Ausgangspunkt war ein Zeitungsartikel über die Todesstrafe in der ehemaligen DDR. In „Nahschuss“ spielt Lars Eidinger den DDR-Agenten Franz Walter, der sich dem System widersetzt und so in die tödlichen Mühlen des Geheimdienstes gerät. An Eidingers Seite spielen Devid Striesow und Luise Heyer.