Kick it like Frankreich – Der Aufstand der Studenten

Kick it like Frankreich - Der Aufstand der Studenten | Beschreibung

Die neue Wut hat inzwischen auch die Studenten erfasst. Ob in Hamburg, Nordrhein-Westfalen oder in Hessen gehen tausende Studenten auf die Straße, um gegen die Einführung von allgemeinen Studiengebühren zu protestieren. Für das Recht auf kostenlose Bildung, gegen die schleichende Privatisierung des Bildungswesens und die soziale Ausgrenzung von Studenten aus einkommensschwachen Familien. Das neueWUT-Team hat den Protest der Studenten in Hessen von Anfang an begleitet. Wir sind bei den wöchentlichen Demonstrationen hautnah dabei, haben dokumentiert, wie Autobahnen blockiert wurden oder während der WM der Frankfurter Hauptbahnhof lahm gelegt wurde. Wir haben bereits bei den Studentenprotesten im Wintersemester 2003 gedreht, als aufgebrachte Studenten den hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch in der Frankfurter Börse festsetzten. Doch die neue Welle des Protestes ist ungleich heftiger. Immer öfter ist von «französischen Verhältnissen» die Rede, werden die erfolgreichen Massendemonstrationen von Schülern, Studenten und Gewerkschaften gegen die Lockerung des Kündigungsschutzes im Nachbarland zum großen Vorbild. Warum haben wir in Deutschland (noch) keine französischen Verhältnisse? Was treibt die Studenten zu immer heftigeren Protesten? Was hat der Kampf gegen Studiengebühren mit dem Widerstand gegen Hartz IV zu tun? Mit diesen Fragen befasst sich „Kick it like Frankreich“

Kick it like Frankreich - Der Aufstand der Studenten | Besetzung