Kajillionaire

„Muss man sehen“ kulturmovies

Kajillionaire | Kritik

Die Amerikanerin ist Künstlerin, Schriftstellerin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Schauspielerin und dreht alle Jubeljahre einen Film – der ist dann immer geprägt von einem bizarren Humanismus. Ihr Neuester „Kajillionaire“ (ab 22. 10.), US-Slang für sehr reiche Leute, erzählt von der jungen Theresa, die von ihren Gaunereltern zu einem Leben aus Stehlen, Tricksen und Betrügen erzogen wird. Dann stößt eine Fremde dazu – und stößt für Theresa die Tür zu einer anderen Welt weit auf. Bizarr, humanistisch, wundersam. vs

Kajillionaire | Fotos

Kajillionaire | Besetzung

Kajillionaire (Poster)

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden