Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang

Nach dem Tod seiner Frau zieht Sean Brenner mit seiner Tochter Quinn nach Chicago, wo er sich einen Neuanfang für sie beide erhofft. Zunächst scheint der Plan aufzugehen, die Brenners fühlen sich in der neuen Umgebung wohl, und Quinn verguckt sich im Handumdrehen in Hector, den Nachbarssohn. Aber bald bekommt die Idylle erste Risse, denn immer öfter kommt es im Haus der Brenners zu mysteriösen, beängstigenden Vorfällen. Als das Medium Elise Hilfe anbietet, bittet Quinn die erfahrene Spuk-Expertin, für sie den Kontakt zu ihrer verstorbenen Mutter herzustellen. Trotz Elises Warnung beharrt Quinn auf ihrem Wunsch, doch damit beschwört sie eine dunkle Macht herauf, die alles zu zerstören droht… (v.f.)

Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang (Poster)