Filminfo Green Book – Eine besondere Freundschaft

Filmstart

    Filminhalt

    Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen. (Quelle: Verleih)

    Filmkritik

    Ein Reiseführer der besonderen Art: Das „Negro Motorist Green Book“, benannt nach seinem Herausgeber Victor Hugo Green, gab Afroamerikanern in der Zeit vor Aufhebung der Rassentrennung und dem Civil Rights Act von 1964 wertvolle und wohl auch oft überlebenswichtige Reisetipps. Schließlich wurde schwarzen US-Bürgern in vielen Hotels, Restaurants und Bars der Eintritt verwehrt, wenn sie nicht sogar attackiert wurden. Erst 1966 wurde der Druck des „Green Book“ eingestellt und es geriet in Vergessenheit. Im Jahr 1962, vor Martin Luther Kings Bewegung und dem Marsch auf Washington, aber war das Buch für viele noch ein wichtiger Begleiter. Auch für den schwarzen Konzertpianisten Don Shirley (Mahershala Ali, Oscar für „Moonlight“), der auf eine Konzertreise durch die Südstaaten gehen will. Der Feingeist, der die Bewerbungsgespräche für einen Fahrer für die Tour auf einem Thron in seinem luxuriösen Apartment abhält, lässt sich auch von ständigen Diskriminierungen nicht von seinen Plänen abbringen. Seine Wahl fällt auf Tony „Lip“ Vallalonga (Viggo Mortensen aus „Herr der Ringe“, mit einigen Pfunden mehr drauf), einen schlagkräftigen Türsteher, den außer der Sorge um ständigen Nachschub an Cheeseburgern und Zigaretten keine ernsthaften Sorgen umtreiben. Seine eigene Fremdenfeindlichkeit schiebt er angesichts des in Aussicht gestellten Honorars beiseite. So gehen die beiden grundverschiedenen Männer auf ihre Reise, die sie mit dem alltäglichen Rassismus konfrontiert, aber auch eng aneinander bindet  – und zu Freunden werden lässt …  Regisseur Peter Farrelly, bislang für derben Komödien wie „Verrückt nach Mary“ bekannt, nahm diese Fußnote aus der jüngeren, dunklen US-Geschichte als Vorlage für seinen ersten und gelungenen Ausflug ins dramatische Fach: „Green Book“ erhielt schon zahlreiche Golden Globe-Nominierungen und ist bereits zu einem der Oscar-Favoriten avanciert. hw

    Filmbilder

    <?php echo $img_alt; ?>
    <?php echo $img_alt; ?>
    <?php echo $img_alt; ?>
    <?php echo $img_alt; ?>
    Green Book - Eine besondere Freundschaft (Poster)

    Originaltitel Green Book

    Regie Peter Farrelly

    Darsteller Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini

    Entstehungsjahr 2018

    Land USA

    Filmlänge 130 min

    Filmstar 2019-01-31

    Website http://www.fox.de/green-book

    Genres Komödie