Ghostbusters: Legacy

„Sollte man sehen“ kulturmovies

Ghostbusters: Legacy | Kritik

Finn Wolfhard hat es mit dem Paranormalen: In der Mysteryserie „Stranger Things“ kämpft er seit drei Staffeln (vierte Staffel kommt 2022) gegen Monster aus anderen Dimensionen. In Es hatte er es mit dem Horrorclown Pennywise zu tun. Und auch im Reboot „von „Ghostbusters“ ist der 18-Jährige mit von der Partie: Als Trevor zieht er mit Mutter und Schwester in das Haus des verstorbenen Opas auf dem Land. Nur was hat es das mit den seltsamen Waffen und Geräte auf sich, die er da findet? Hatte sein Großvater etwa was mit den legendären Geisterjägern zu tun? Und was sind das für komische Erdbeben, die den Ort erschüttern? … Mit Finn Wolfhards reicher Erfahrung mit Dämonen und dem Übersinnlichen sollten hier die Gespenster keine Chance haben!

Ghostbusters: Legacy | Fotos

Ghostbusters: Legacy | Besetzung

Ghostbusters: Legacy (Poster)