Gefängnisgedichte – vertont von Cormac Brian O`Duffy

Bei dem Film handelt es sich um die Aufzeichnung des Jubiläumskonzertes zum 100-jährigen Bestehen des Christkönigs-Instituts Meitingen, das von dem Priester Dr. Max Josef Metzger gegründet wurde, der am 17.04.1944 hingerichtet wurde. In mehreren Gefängnisaufenthalten vor Vollstreckung seines Todesurteils schrieb er verschiedene Gedichte, die der amerikanische Komponist Cormac ODuffy vertonte. Am 3. November 2019 wurde dieses Konzert in der St. Wolfgangskirche Meitingen uraufgeführt. Mitwirkende waren der Una-Sancta-Chor Meitingen mit Orchester und den Solisten der Udo Scheuerpflug (Tenor) und Helene Lindquist (Sopran). Der Chor ist eine ökumenische Vereinigung Meitinger Chöre. Er wurde eigens zu dieser Welturaufführung gegründet, die Erika Beer und Andrea Henkelmann, unterstützt von Ryan Mc Kown, einstudiert haben. Dirigiert wurde das Konzert vom Komponisten Cormac Brian ODuffy selbst.

Gefängnisgedichte - vertont von Cormac Brian O`Duffy (Poster)