Game Change

In packenden zwei Stunden rollt das HBO-TV-Movie die ganze Geschichte der Vizepräsidentschafts-Kandidatur Sarah Palins bei den US-Wahlen von 2008 auf. Und das erstaunlich fair. Der Blick hinter die Kulissen zeigt: Die Gouverneurin von Alaska ist letztlich auch nur (williges) Opfer einer politischen Maschinerie geworden, die auf Umfrageerfolge schielt, statt darauf Inhalte zu vertreten. Julianne Moore taucht völlig ein in die Rolle, ihr ebenbürtig ist Woody Harrelson als Wahlkampfmanager Steve Schmidt, der zu spät seinen Fehler erkennt.

Game Change (Poster)