Die perfekte Ehefrau

„Sollte man sehen“ kulturmovies

Die perfekte Ehefrau | Kritik

Die federleichte Verpackung täuscht über das ernste Thema im Zentrum hinweg: In „Die perfekte Ehefrauerkennt Benimmschuldirektorin Paulette (Juliette Binoche) nach dem Tod ihres Mannes, dass Frauen nicht so schwach und passiv sein müssen, wie sie immer geglaubt hat. Dabei helfen ihr ihre Schülerinnen, aber auch die Aufbruchsstimmung des Jahres 1968, die im ganzen Land zu Streiks und Protesten führt. Die Komödie von Regisseur Martin Provost wartet dazu mit bunten Kostümen, liebenswert verschrobenen Figuren und natürlich jeder Menge Chansons auf. Ab 5. August im Kino. mj

Die perfekte Ehefrau | Fotos

Die perfekte Ehefrau | Besetzung

Die perfekte Ehefrau (Poster)

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden