Die Fee

Die Fee | Beschreibung

Jewgeni Wojgin, Entwickler der besten Virtual-Reality-Spiele, ist überzeugt, dass er alles und jeden in seinem Leben kontrolliert. Doch die zufällige Bekanntschaft mit der jungen Aktivistin Tanja öffnet ihm die Augen für die Erkenntnis, dass diese Welt viel größer und komplizierter ist, als er dachte. Die Fee ist der dritte Film der Trilogie von Anna Melikian, ein urbaner Filmroman aus dem Leben des modernen Moskau. Im Zentrum steht eine naive, schöne, ein wenig weltfremd gewordene Träumerin. Die Thematik ist komplex: die russische Orthodoxie, der russische Faschismus und der linke Aktivismus sind ebenso Teil der Handlung wie Anspielungen auf Lars von Trier und Tarkowski.

Die Fee | Besetzung

Die Fee (2020) (Poster)