Filminfo Die Blüte des Einklangs

Filmstart

    Filminhalt

    Für ihre berufliche Recherche reist die französische Journalistin Jeanne nach Japan. Im Wald von Yoshino soll eine sehr seltene Heilpflanze zu finden sein, die nur alle 997 Jahre erscheint. Begleitet von Tomo, einem Förster, begibt sich Jeanne auf die Suche nach der Pflanze. Eine Suche, die nicht nur in die Natur, sondern auch geradewegs in die Vergangenheit führt: Vor 20 Jahren hat sie in eben diesem Wald ihre erste große Liebe erlebt… (vf)

    Filmkritik

    Juliette Binoche spielt die Französin Jeanne, die in Japan nach einer seltenen Heilpflanze sucht, die nur alle 997 (!) Jahre blüht und die Menschen von ihren Ängsten befreien soll. Doch zunächst verliebt sie sich in den geheimnisvollen Waldarbeiter Satoshi (Masatoshi Nagase) … „Kirschblüten und rote Bohnen“ (2015) bleibt der bodenständigste Film von Naomi Kawase – und ihr bester. Die japanische Regisseurin hat ein untrügliches Gespür für sinnliche Natureindrücke, und manchmal sogar für Menschen – würde sie beides nicht immer wieder unter klebriger Esoterik vergraben. In dieser Hinsicht erreicht Kawase mit ihrem jüngsten Film einen neuen Tiefpunkt, sodass man es dem deutschen Verleih fast nicht übel nehmen kann, dass er sich anstatt des subtileren, vieldeutigeren Originaltitels „Vision“ für die Wellness-Variante „Die Blüte des Einklangs“ entschieden hat. Wer davon schon abgeschreckt ist, sollte besser auf Distanz gehen. Und wer das für Poesie hält, bekommt in dem ätherischem Kunstkitsch sogar noch Weisheiten obendrauf: „Die Liebe ist wie die Wellen, sie endet nie“ … msb

    Filmbilder

    <?php echo $img_alt; ?>
    <?php echo $img_alt; ?>
    <?php echo $img_alt; ?>
    <?php echo $img_alt; ?>
    Die Blüte des Einklangs (Poster)

    Originaltitel Vision

    Regie Naomi Kawase

    Darsteller Juliette Binoche, Masatoshi Nagase, Takanori Iwata, Mari Natsuki

    Entstehungsjahr 2018

    Land Japan

    Filmstar 2019-02-14

    Website https://www.neuevisionen.de/

    Genres Drama