Zum Inhalt springen

Der Gesang der Flusskrebse

„Sollte man sehen“ kulturmovies

Der Gesang der Flusskrebse | Trailer

Der Gesang der Flusskrebse | Kritik

Reese Witherspoon war zuletzt sowohl als ausführende Produzentin (gemeinsam mit Nicole Kidman) als auch als Schauspielerin in der schwarzhumorigen Whodunit-Krimiserie „Big Little Lies tätig. Jetzt bringt sie mit „Der Gesang der Flusskrebse“ die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Delia Owens in die Kinos. Kya Clark (Daisy Edgar-Jones) lebt seit ihrer Kindheit alleine in den Sümpfen North Carolinas, was zu vielen Gerüchten im nahe gelegenen Barkley Cove führt. Als ein junger Mann in der Nachbarschaft tot aufgefunden wird, rückt Kya in den Kreis der Tatverdächtigen. Kurios: Auch Delia Owens wird inzwischen nach Aussage des US-Magazins The Atlantic verdächtigt, in den 1990ern als Tierschützerin in Sambia an der Ermordung eines Wilderers beteiligt gewesen zu sein. jw

Der Gesang der Flusskrebse | Fotos

  • Der Gesang der Flusskrebse (Filmbild 4)

Der Gesang der Flusskrebse | Besetzung

Der Gesang der Flusskrebse (Poster)