Das Reichsfilmarchiv

Das Reichsfilmarchiv | Beschreibung

Heinrich Adolf dokumentiert die Geschichte des 1934 von den Nationalsozialisten gegründeten und 1935 in Dahlem eröffneten Reichsfilmarchivs. Ausgehend von den Orten, an denen dieses Archiv Spuren hinterlassen hat, erzählt sein Film die „Geschichte einer deutschen Institution“. Er stellt die führende Akteure hinter dem Projekt vor. Darüber hinaus lässt der Film verschiedene Menschen zu Wort kommen, die in einer Verbindung zu diesem 1945 verflossenen, doch letztlich bis heute weiterlebenden Archiv stehen, die davon erzählen und darüber reflektieren.(vf)

Das Reichsfilmarchiv | Besetzung