Zum Inhalt springen

Das kleine Zimmer

Das kleine Zimmer (Poster)

Bewertung

„Muss man sehen“ kulturmovies

Filminhalt

Wie ein Wirbelwind rauscht die Hauspflegerin die junge Rose (Florence Loiret-Calle) in das Leben des Rentners Edmond (Michel Bouquet) und bringt diesen auf Widerstand gebürsteten Alten ganz schön gegen sich auf. Rose aber lässt sich von Edmond nichts gefallen – und gewinnt zunehmend seinen Respekt. Edmond bleibt auch nichts anderes übrig, ist sie doch seine letzte Verbündete im Kampf um ein selbstbestimmtes Leben. Als sein Sohn ihn nach einem Sturz ins Altersheim steckt, reagiert Rose menschlich so richtig wie den Gesetzen nach falsch … „Das kleine Zimmer“ ist mehr als nur ein Film über menschenwürdiges Leben im Alter. Die Regisseurinnen Stéphanie Chuat und Véronique Reymond zeigen, wie sich Menschen unterschiedlicher Generationen auf Augenhöhe begegnen und echte Freundschaft entsteht. Vor allem aber vermeiden sie falsches Pathos. So ist der Film manchmal rau, manchmal herzlich, immer aber nüchtern in der Inszenierung. (jw)

  • Das kleine Zimmer (Filmbild 2)
  • Das kleine Zimmer (Filmbild 3)
  • Das kleine Zimmer (Filmbild 4)
  • Das kleine Zimmer (Filmbild 5)