Das Familienfoto

Filminhalt

Die französische Komödie von Regisseurin Cécilia Rouaud dreht sich um die drei Geschwister Gabrielle, Elsa und Mao, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Gabrielle arbeitet als „lebende Statue“ in Paris, Elsa hadert mit ihrem unerfüllten Kinderwunsch und Mao ist ein chronisch depressiver Spieleentwickler. Als aber die Beerdigung ihres Großvaters die Familie ungewollt zusammenbringt, kommen die drei nicht umhin, sich mit sich selbst und einander näher zu beschäftigen. (Quelle: Verleih)

Filmkritik

Das französische Kino ist besessen vom Prinzip Familie. Ob in den Erfolgskomödien der „Monsieur Claude und seine Töchter“-Reihe oder in eher spröden Dramen wie „Das Haus am Meer“: Immer wieder arbeitet sich Frankreich ab an Verwandtschaftsbeziehungen – die dabei als konsequent neurotisch, aber unverzichtbar gezeichnet werden. Auch Cécilia Rouauds „Das Familienfoto“ erzählt eine mehr oder weniger unspektakuläre Krisengeschichte über vier Generationen, mit dementer Großmutter, zerstrittenen Eltern, unglücklichen Kindern und verwirrten Enkeln – eine Familie, die allerdings nicht wie oft im französischen Film aus der Pariser Großbourgeoisie kommt, sondern aus kleinbürgerlichen Verhältnissen. Was die Unaufgeregtheit des Films ziemlich gut abbildet: Geldprobleme sind hier ein Thema, aber die Miete kommt am Monatsende doch irgendwie rein, auch wenn es gerade mal für ein Reihenhaus am Stadtrand oder eine Plattenbauwohnung reicht. Zur soziologischen Studie fehlt Rouaud allerdings dann doch die stilistische Sicherheit: „Das Familienfoto“ will zwar gesellschaftliche Verwerfungen abbilden, dabei aber gleichzeitig warmherzig und humorvoll sein – und verliert sich so trotz herausragender Besetzung (Vanessa Paradis! Chantal Lauby!) im Niemandsland zwischen den Genres. fis

Filmbilder

<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>

Vorstellungen

  1. Aachen
  2. Alpirsbach
  3. Aschaffenburg
  4. Augsburg
  5. Bad Aibling
  6. Bad Füssing
  7. Bad Hersfeld
  8. Bad Reichenhall
  9. Bad Saulgau
  10. Bad Soden am Taunus
  11. Bad Tölz
  12. Bad Urach
  13. Bad Wildbad
  14. Bamberg
  15. Berlin
  16. Bernau
  17. Bielefeld
  18. Bochum
  19. Bonn
  20. Bremen
  21. Bremerhaven
  22. Buggingen
  23. Burg auf Fehmarn
  24. Burg
  25. Chemnitz
  26. Darmstadt
  27. Dortmund
  28. Dresden
  29. Dülmen
  30. Düsseldorf
  31. Duisburg
  32. Eberswalde
  33. Eisenach
  34. Erfurt
  35. Erlangen
  36. Eschwege
  37. Essen
  38. Frankfurt am Main
  39. Freiburg im Breisgau
  40. Freudenstadt
  41. Fürth
  42. Gera
  43. Gießen
  44. Gotha
  45. Hahnstätten
  46. Halle (Saale)
  47. Hamburg
  48. Hamm
  49. Hannover
  50. Heidelberg
  51. Heilbronn
  52. Hofheim
  53. Hoya
  54. Jena
  55. Kaiserslautern
  56. Karlsruhe
  57. Kassel
  58. Kiel
  59. Köln
  60. Konstanz
  61. Leipzig
  62. Limburg an der Lahn
  63. Lippstadt
  64. Lörrach
  65. Ludwigslust
  66. Lübeck
  67. Lüneburg
  68. Mainz
  69. Mannheim
  70. Marburg
  71. Müllheim
  72. München
  73. Münster
  74. Naumburg
  75. Neuenburg
  76. Neufahrn
  77. Neustadt an der Weinstraße
  78. Nürnberg
  79. Oldenburg
  80. Osnabrück
  81. Parchim
  82. Pforzheim
  83. Plauen
  84. Potsdam
  85. Prien am Chiemsee
  86. Ratingen
  87. Regensburg
  88. Reutlingen
  89. Rostock
  90. Rottenburg am Neckar
  91. Saarbrücken
  92. Schramberg
  93. Schweinfurt
  94. Spremberg
  95. Starnberg
  96. Stendal
  97. Stuttgart
  98. Suhl
  99. Trier
  100. Tübingen
  101. Überlingen
  102. Ulm
  103. Unna
  104. Weimar
  105. Weingarten
  106. Wiesbaden
  107. Winterberg
  108. Wolfratshausen
  109. Worms
  110. Würzburg
  111. Wuppertal
Das Familienfoto (Poster)

Originaltitel Photo de Famille

Regie Cecilia Rouaud

Darsteller Vanessa Paradis, Camille Cottin, Pierre Deladonchamps

Entstehungsjahr 2018

Land Frankreich

Filmstart 16.05.2019

Website https://www.alamodefilm.de/kino/detail/das-familienfoto.html

Genres Drama, Komödie