Chichinette – Wie ich zufällig Spionin wurde

„Sollte man sehen“ kulturmovies

Die französische Jüdin Marthe Cohn verliert Teile ihrer Familie im Holocaust. Dann schmuggelt sie sich unter falschem Namen nach Deutschland und arbeitet als Spionin für den französischen Geheimdienst und die Aliierten. Ihre Deutschkenntnisse helfen ihr dabei, sie erkundschaftet Stellungen der Wehrmacht. 60 Jahre lang schwieg Cohn über ihre Vergangenheit, dann schrieb sie 2002 ein Buch. Nun kommt ein Dokumentarfilm über die 99-Jährige. vs

Chichinette - Wie ich zufällig Spionin wurde (Poster)