Berliner Philharmoniker 2021/22: Silvesterkonzert mit Lahav Shani und Janine Jansen

Berliner Philharmoniker 2021/22: Silvesterkonzert mit Lahav Shani und Janine Jansen | Beschreibung

Virtuos, tänzerisch, voller Dynamik: Das ist unser Silvesterkonzert 2021. Wir starten mit der Ouvertüre zu Johann Strauss‘ Fledermaus, ehe Stargeigerin Janine Jansen Max Bruchs leidenschaftliches Violinkonzert Nr. 1 präsentiert. Die zweite Konzerthälfte gehört der Welt des Balletts. Wir erleben mit Strawinskys Feuervogel eine faszinierende Melange aus russischem Märchen und visionärer Energie und mit Ravels La Valse eine rauschhaft-explosive Vision des Wiener Walzers – womit wir an den Beginn des Programms anknüpfen. Als Dirigent springt für den leider erkrankten Kirill Petrenko Lahav Shani ein, Chefdirigent des Israel Philharmonic Orchestra. Das Programm wird teilweise geändert und lautet nun wie folgt: Johann Strauss Die Fledermaus: Ouvertüre Max Bruch Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26 Fritz Kreisler Liebesleid Igor Strawinsky Der Feuervogel, Suite Nr. 2 (Fassung von 1919) Maurice Ravel La Valse Die Solistin des Abends, Janine Jansen, ist weiterhin in Max Bruchs Konzert für Violine und Orchester zu erleben.

Berliner Philharmoniker 2021/22: Silvesterkonzert mit Lahav Shani und Janine Jansen | Fotos

Berliner Philharmoniker 2021/22: Silvesterkonzert mit Lahav Shani und Janine Jansen | Besetzung

Berliner Philharmoniker 2021/22: Silvesterkonzert mit Kirill Petrenko und Janine Jansen (Poster)

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden