Auf den zweiten Blick

Wir sind so daran gewöhnt, die Welt sehend wahrzunehmen, dass wir uns ein Leben ohne Augenlicht kaum vorstellen können. Für Kay ist das jedoch Realität, denn seit die junge Frau überraschend erblindet ist, muss sie sich nicht nur in ihrem Berliner Alltag auf ganz neue Weise zurechtfinden. Auch in Sachen Liebe und Zweisamkeit scheint plötzlich alles anders, doch gemeinsam mit Elena und Benjamin, Pan und Till macht sie sich auf eine neuartige Entdeckungsreise. (j.b.)