Auf dem Weg zum Lernort – Jüdisches Erbe Buttenwiesen

Auf dem Weg zum Lernort - Jüdisches Erbe Buttenwiesen | Beschreibung

Den Anlass zum Film bildeten die zahlreichen Veranstaltungen in Buttenwiesen zum Festjahr 2021 – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. Themenbezogene Führungen, Podiumsdiskussionen und Konzerte begeisterten insgesamt mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher. Der Film begleitet die Akteure und gibt einen Einblick in die vielversprechenden Anstrengungen in Buttenwiesen auf dem Weg zu einem „Lernort für Vielfalt, Menschenwürde und Demokratie – gegen Antisemitismus“. Zu Wort kommen die Verantwortlichen in der Gemeinde, Bürgermeister Hans Kaltner, Gemeindearchivar Dr. Johannes Mordstein und der Beauftragte für jüdisches Erbe Bernhard Hof. Experten und prominente Mitwirkende nehmen in Interviews und Statements zu der Buttenwiesener Lernort-Idee Stellung; das sind Professor Benigna Schönhagen, Tübingen, der ehemalige Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl, der Kantor der liberalen jüdischen Gemeinde Hannover Yoed Sorek sowie Rabbiner Steven Langnas, München.

Auf dem Weg zum Lernort - Jüdisches Erbe Buttenwiesen | Besetzung

Auf dem Weg zum Lernort - Jüdisches Erbe Buttenwiesen (Poster)

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden