Astrid

Filminhalt

Die Biografie der erfolgreichen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren „Young Astrid“ widmet sich der herausragenden Erzählerin, die mit ihren Geschichten Kinder auf der ganzen Welt in den Bann zog. Dabei legt die Filmemacherin Pernille Fischer ihr Augenmerk vor allem auf die kämpferische Seite der geistigen Mutter von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und vielen weiteren jugendlichen Helden: Als 18-Jährige im Schweden der 1920er Jahre unverheiratet schwanger geworden, sah sie sich vielen Vorurteilen gegenüber ausgesetzt. (vf)

Filmkritik

Die junge Frau mit dem Wuschelkopf und der unbändigen Energie, das ist Astrid Lindgren. Später wird sie die bekannteste Kinderbuchautorin der Welt sein – in den 20er-Jahren heißt Lindgren aber noch Ericsson. Ihre unbeschwerte Jugend endet abrupt, als sie mit 18 Jahren schwanger wird: Der Vater ist ihr verheirateter Chefredakteur, um einen Skandal zu vermeiden, muss sie das Kind heimlich in Kopenhagen zur Welt bringen … Regisseurin Pernille Fischer Christensen erzählt in ihrem einfühlsamen Biopic nicht die Erfolgsgeschichte der Autorin Lindgren, sondern die Geschichte der jungen Astrid (Alba August), die trotz aller Widrigkeiten auf eigenen Beinen stehen will und die Stärke dafür in sich selbst findet. Von Bullerbü-Idylle keine Spur:Die Handkamera behält Astrid auch in schweren Momenten unnachgiebig im Blick – wenn sie gebeutelt von der körperlichen Anstrengung der Entbindung ohne ihren Sohn nach Hause zurückkehrt, ist ihr Schmerz greifbar. Ein hochemotionaler Film, der die schwedische Autorin von ihrer persönlichen Seite zeigt – und verstehen lässt, wieso Pippi, Ronja und Madita so starke Mädchen geworden sind. mm

Filmbilder

<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>
<?php echo $img_alt; ?>

Vorstellungen

  1. Aachen
  2. Achim
  3. Aichach
  4. Arnsberg
  5. Asbach
  6. Bad Hersfeld
  7. Bad Saulgau
  8. Bad Schwalbach
  9. Bad Wildbad
  10. Bad Wörishofen
  11. Berlin
  12. Bielefeld
  13. Bocholt
  14. Borken
  15. Büdingen
  16. Bünde
  17. Burgdorf
  18. Celle
  19. Crimmitschau
  20. Dresden
  21. Dülmen
  22. Düren
  23. Enkenbach-Alsenborn
  24. Erfurt
  25. Erlenbach/Main
  26. Frankfurt (Oder)
  27. Friedrichshafen
  28. Fürth
  29. Gaggenau
  30. Germering
  31. Göttingen
  32. Güstrow
  33. Hann. Münden
  34. Hannover
  35. Heilbronn
  36. Heinsberg
  37. Hilchenbach
  38. Hürth
  39. Jever
  40. Kaufbeuren
  41. Kelkheim
  42. Kühlungsborn
  43. Landau
  44. Limburg an der Lahn
  45. Lippstadt
  46. Lörrach
  47. Lohne
  48. Meitingen
  49. Meldorf
  50. Memmingen
  51. Mettmann
  52. Mölln
  53. Mülheim an der Ruhr
  54. Münster
  55. Neuss
  56. Nonnweiler
  57. Offingen
  58. Osnabrück
  59. Passau
  60. Penzing
  61. Pforzheim
  62. Prüm
  63. Quakenbrück
  64. Quernheim
  65. Ratingen
  66. Reutlingen
  67. Rheinfelden
  68. Salzgitter
  69. Sangerhausen
  70. Sankt Augustin
  71. Schneverdingen
  72. Singen
  73. Steinfurt
  74. Stuttgart
  75. Triberg
  76. Trier
  77. Tübingen
  78. Türkheim
  79. Tuttlingen
  80. Unna
  81. Viechtach
  82. Warendorf
  83. Werder (Havel)
  84. Wetter
  85. Wilhelmshaven
  86. Wittenberge
  87. Wittstock
  88. Wolfenbüttel
  89. Zeven
Astrid (Poster)
Die Jugend von Astrid Lindgren endet abrupt, als sie mit 18 unverheiratet schwanger wird … Einfühlsam und emotional

Originaltitel Unga Astrid

Regie Pernille Fischer Christensen

Darsteller Alba August, Björn Gustafsson, Trine Dyrholm

Buch Pernille Fischer Christensen, Kim Fupz Aakeson

Entstehungsjahr 2018

Land Schweden

Filmstart 06.12.2018

Website https://dcmworld.com/portfolio/astrid/

Genres Drama