Anna und Herr Goethe

Anna und Herr Goethe | Beschreibung

Anna ertränkt ihr Kindheitstrauma des sexuellen Missbrauchs im Alkohol. Während ihrer einsamen Streifzüge durch die Straßen von Berlin ist Goethes Literatur ihre einzige Quelle der Geborgenheit. In Lucy trifft sie auf eine verwandte Seele und eine mögliche Freundin. Anna kann mit der ihr angebotenen Intimität nicht umgehen und flüchtet sich zurück in ihre Welt. Unerwartet begegnet sie ihrer Jugendliebe Daniel, der gemeinsam mit ihr missbraucht wurde. Daniel versucht sich ihrer an zu nehmen und alte Gefühle keimen langsam wieder auf. Eine emotionale Achterbahnfahrt beginnt und Anna erkennt, dass sie eine Veränderung nur erwirken kann, wenn sie die Verantwortung für ihr Leben übernimmt. (Quelle: Verleih)

Anna und Herr Goethe | Fotos

Anna und Herr Goethe | Besetzung

Anna und Herr Goethe (Poster)