Alp-Con Cinema Tour 2016: MOUNTAIN

Mit dem Filmblock „Mountain“ der „AlpCon Cinema Tour 2016″ geht es in die Berge: Der Film „Heimschnee“ von Bergkult Production handelt von einer fünfköpfigen Gruppe, die abseits jeglicher Zivilisation ein Aussteigerleben führt und versucht, ihren eigenen Traum, fernab jeglicher Konventionen zu leben. Neben der unablässigen Suche nach perfektem Schnee und abenteuerlichen Abfahrten, hält diese Art zu leben auch eine Bewährungsprobe der einzelnen Gruppenmitglieder dar. So beginnt schon bald, der Traum von Freiheit und Unabhängigkeit kleine Risse zu bekommen. Ein Ski, Snowboard und Alpinfilm mit einer besonderen Geschichte, ausschließlich in Tirol gedreht. In „La Liste“, ein Film von Timeline Missions, stellt sich Jérémie Heitz seiner größten Herausforderung: Die Skibefahrungen der spektakulärsten 4.000er der Alpen, um die Geschichte dieser Berge auf noch nie dagewesene Weise zu erzählen. In einem weiteren Film dieses Blocks verschmilzt Kilian Fischhubers spektakuläres Kletterprojekt im Rätikon mit Aquarell Malerei: „The Art of Climbing“ von Red Bull Athletes Special Projects Film zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, warum Klettern immer wieder als Kunstform bezeichnet wird.

Alp-Con Cinema Tour 2016: MOUNTAIN (Poster)