African Blues

In den 60er Jahren war Boubarcar Traouré ein Star, er war der „Afrikanische Elvis“. Jeder lauschte dem Mann in der schwarzen Jacke, wenn er von der Unabhängigkeit seines Landes sang und seine Landsleute ermunterte, wieder in ihre Heimat zurückzukehren und sie wieder aufzubauen. Früh zog er sich aus dem Show-Geschäft zurück und schlug sich als Händler und Bauarbeiter durch. Ein Produzent brachte ihn zurück ins Business. Filmisches Porträt eines engagierten Künstlers und Einblicke in die politische Entwicklung Afrikas. (sir)