Acht Stunden sind kein Tag – Teil 3