3100 Meilen: Laufen für die Seele

Das Self-Transcendence 3.100 Mile Race stellt einen Weg zur spirituellen Erleuchtung dar, der mit extremen Belastungen gepflastert ist: Die Teilnehmer des jährlich im New Yorker Stadtteil Queens stattfindenden Laufs müssen täglich mindestens 59 Meilen Strecke schaffen – und das 52 Tage am Stück. In „3100 Meilen: Laufen für die Seele“ erzählen drei Teilnehmer von ihren Gründen, an diesem Extrem-Lauf teilzunehmen. (vf)

3100 Meilen: Laufen für die Seele (Poster)
  • Originaltitel 3100: Run and Become
  • Entstehungsjahr 2018
  • Land USA
  • Filmlänge 81 min
  • Genres Dokumentation