25 lat niewinnosci. Sprawa Tomka Komendy

„25 Jahre Unschuld“ ist ein berührendes Filmdrama, das auf authentischen Ereignissen, die ganz Polen schockierten, basiert. Es ist die Geschichte des Lebens von Tomasz Komenda – einem jungen Mann, der wegen Vergewaltigung und Mordes an einem jungen Mädchen zu 25 Jahren Gefängnis ungerecht verurteilt wurde. Tomasz Komenda war 23 Jahre alt, als sein normales Leben brutal unterbrochen wurde. Plötzlich wurde er verhaftet, ins Gefängnis gebracht und wegen Mordes angeklagt. Mehrere nachfolgende Gutachten bestätigten seine Beteiligung an dem Verbrechen und alle Beweise sprachen gegen ihn. Fast zwei Jahrzehnte lang wurde er geschlagen, erniedrigt und gedemütigt und war auf sich allein gestellt. Nun tauchen nach 18 Jahren seiner Haft zwei Staatsanwälte und ein Polizist auf, die beschließen, die bisher zurückgehaltene, schreckliche Wahrheit zu enthüllen. In Polnischer Sprache mit deutschen Untertiteln

25 lat niewinnosci. Sprawa Tomka Komendy (Poster)