1922 – Wunderjahr der Worte

    • Deutschland
    •  
    • 2022
    • |
    • 60 min
  • Filmstart: 20.5.2022

1922 - Wunderjahr der Worte | Beschreibung

In Paris wartet James Joyce voller Ungeduld auf die ersten Exemplare seines „Ulysses“. Virginia Woolf ist in London dabei, sich ihren eigenen Raum zu erschreiben. Rainer Maria Rilke vollendet, was er einst auf Schloss Duino begonnen hat. Katherine Mansfield steckt ihre ganze Kraft in ihre Short Stories. Und im englischen Seebad Margate findet T.S. Eliot radikale Töne für das widersprüchliche Lebensgefühl des noch jungen 20. Jahrhunderts. Norbert Hummelt beschreibt in seinem neuen Buch das Jahr 1922, in dem, so Kritiker Michael Braun, „in einer Art Urknall ein neues literarisches Universum entstand“. Moderator Hermann Wallmann, Vorsitzender des Literaturvereins, spricht mit Norbert Hummelt über „1922 – Wunderjahr der Worte“. (Quelle: Kulturamt der Stadt Münster)

1922 - Wunderjahr der Worte | Besetzung

  • Entstehungsjahr 2022
  • Land Deutschland
  • Filmlänge 60 min
  • Filmstart 20.5.2022

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden